Knuspriges Entenbrustfilet mit Beilage und Soße

Wir geben euch Tipps mit an die Hand, wie eure Entenbrust perfekt wird. Damit meinen wir, super saftig und dennoch von außen knusprig. Ihr könnt das Entenbrust Rezept sowohl auf dem Gasgrill, als auch in der Pfanne bzw. dem Backofen optimal zubereiten. Aber das ist noch nicht alles, wir zeigen euch noch geniale Beilagen und eine leckere Soße. Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Videoanleitung:

Zutaten: 2 Portion

- 2 Entenbrüste
- ca. 4g Meersalzflocken
- ca. 2g Pfeffer

Beilage:
- 300g Rosenkohl
- 300g Kartoffeln
- 100g Bacon
- 2 Schalotten
- 1 konfierte oder geröstete Knoblauchzehe
- ca. 300ml Geflügelfond
- 100g Creme fraîche
- 1 TL Senf
- etwas frischer Schnittlauch

 

Rezept als PDF:

Zubereitung:

1. Die Silberhaut und Äderchen auf der Fleischseite mit einem scharfen Messer entfernen
2. Die Fleischseite zeigt immer noch nach oben und mit der Rückseite des Messers, den Fettrand nach unten ziehen, damit er im Anschluss abgeschnitten werden kann
3. Die Hautseite der Entenbrust (Fettdeckel) in einem Schachbrettmuster einritzen

  • Je mehr und feiner eingeritzt wird, desto mehr Fett kann ausbraten, was für eine schöne Kruste sorgt
  • Wird nicht eingeritzt, hat das Fett zwar oberflächlich eine schöne Kruste, darunter ist es jedoch sehr "wabbelig"

4. Eine dicke Schicht Meersalz über den Fettdeckel streuen

  • das Salz hilft, dass das Fett austritt
  • viel Salz benutzen, ein Übersalzen der Entenbrust auf der Hautseite ist nicht möglich!

5. Das Ganze nun 5-15min einziehen lassen
6. Den Grill auf 200°C vorheizen, anschließend die Pfanne auf den Grill stellen, die Entenbrust mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und den Deckel schließen

  • So kann das Fett kann schön austreten, schmoren und die Entenbrust wird knusprig

7. Die Entenbrust nun 5-10min auf der Fettseite anbraten, bis die gewünschte Farbe erreicht ist und anschließend zum indirekten Garen, auf das Ablagerost legen

  • Indirekt = Die Brenner  unmittelbar unter dem Fleisch ausschalten

8. Bei einer Kerntemperatur von 60°C ist die Entenbrust saftig und fertig


Beilage & Soße:
1. Den Rosenkohl 2-4min blanchieren, danach hälften. Die Kartoffeln in ca. 1-2cm dicke Scheiben schneiden und ebenfalls blanchieren

  • durch das Blanchieren behält das Gemüse seine Farbe und die spätere Garzeit verkürzt sich

2. Den in Scheiben geschnittenen Bacon nach dem Anbraten der Entenbrust (nach Schritt 7.) in dessen Fett knusprig schmoren.
3. Sobald der Bacon seine Röstaromen sammeln konnte werden die Streifen geschnittenen Schalotten hinzugegeben und kurz mit gedünstet. 
4. Als nächstes den Knoblauch hinein drücken und den halbierten Rosenkohl dazu schütten
5. Kurze Zeit später gebt ihr die halbierten Kartoffelscheiben hinzu und löscht alles mit dem Geflügelfond ab
6. Nun muss das Ganze einmal kurz aufkochen, dazu evtl. die Entenbrust kurz aus dem Grill nehmen, damit die Kerntemperatur nicht über die gewünschten 60°C steigt und dann die Brenner alle voll aufdrehen
7. Sobald alles aufkocht, wird es mit Creme fraîche bzw. Senf gebunden und erneut kurz aufkochen gelassen
8. Zum Schluss alles noch mit Salz & Pfeffer abschmecken und dem frischen Schnittlauch bestreuen

 

Ihr wollt uns unterstützen?

Abonniere uns auf:

Folge uns auf:

Werde Teil der Community:

Spenden via Paypal:

 
 
 
 
E-Mail
Instagram