Knuspriges Duroc Karree vom Grill

Ein saftiger und trotzdem von außen krosser Schweinebraten ganz nach eurem Geschmack. Hier findet ihr das optimale Rezept für ein leckeres Duroc Karree , welches nach Wahl gewürzt werden kann und außerdem ein paar geniale Tipps, um das Ganze noch besser und intensiver schmecken zu lassen.
 Purer Genuss und unglaublich lecker, egal zu welcher Jahreszeit.

Videoanleitung

Zutaten:

3 Personen:

- 1 Karree vom Duroc Schwein
- Rub extra für Schweinefleisch
(alternativ einfach nur Salz, Pfeffer, Knoblauch oder andere Gewürzmischung eurer Wahl
- Wasser 

Zubehör:

Messer
- Zange
- Schale mit Gussrost (z.B. Ikea Koncis)
Kernthermometer oder Einstichthermometer
Schneidebrett

Rezept als PDF:

Duroc Karree.pdf (198.16KB)
Duroc Karree.pdf (198.16KB)

Zubereitung:

1.     Karree mit der Knochenseite nach unten drehen, damit der Fettdeckel sichtbar ist
2.     Den Fettdeckel im Schachbrettmuster einschneiden (über beide Diagonalen), damit die Silberhaut zerstört wird (besseres Mundgefühl beim Essen später) und das Gewürz durch die Silberhaut hindurch kommt
3.     Im Anschluss großzügig mit dem Rub beidseits einreiben/würzen
4.     Ikea Koncis Schale mit etwas Wasser füllen (damit der Braten nicht austrocknet) in die Mitte der Grilloberfläche stellen und den Braten erstmal mit der Knochenseite nach unten darauflegen

  • Da es ein Schweinebraten werden soll, wird es indirekt gegrillt
  • Bei 3 Brennern: li und re die Brenner an und in der Mitte auslassen
  • Bei 4 Brennern: die mittleren beiden Brenner auslassen
  • Grill muss knapp 200 Grad erzeugen können, wenn das nicht der Fall ist, müssen auch die inneren Brenner auf niedriger Stufe eingeschalten werden

5.     Nach 30-45min wenden und Kernthermometer längs, so weit wie möglich im Fleisch versenken 
6.     Schweinebraten ist bei 63° C Kerntemperatur verzehrfertig 

Alle Rezepte im Überblick


Ihr wollt uns unterstützen?

Jetzt kostenlos Supporten

 

Abonniere uns auf:

Folge uns auf:

Werde Teil der Community:

Spenden via Paypal: