Die klassischen Beilagen für die Weihnachtsgans

Klassische Beilagen zur traditionellen Weihnachtsgans. Perfekte Rezepte für dein Festtagsrezept. Bratensoße, Kartoffelklöße und leckerer Apfel-Rotkohl, selbst gemacht. Die einfachsten Rezepte als Schritt für Schritt Anleitung erklärt. Die Rezepte sind für ca. 4 Personen geeignet.

Bratensoße für die Gans selber machen

Videoanleitung

Zutaten: 

- 1kg Gänseklein oder Gänsekeule
-  1 Zwiebel 
- ca. 20g Butter
- 1 Bund Suppengrün 
- 100-200ml Rot -oder Weißwein 
- Salz & Pfeffer
- 800ml Fond (Gänse-)
- Dunkler Soßenbinder 

Zubehör:  

- 2 große Töpfe
- Sieb oder Pürierstab
Messer
Schneidebrett

Zubereitung:

1.     Zwiebel in beliebig große Stücke schneiden und in Butter anschwitzen
2.     Gänseklein (Flügel, Hals & Co.) anbraten, bis alles eine schöne dunkle Farbe hat

  • Die Röstaromen sind essentiell für einen vollmundigen Geschmack der Soße

2.     Klein geschnittenes Suppengrün hinzugeben und weiter anbraten
3.     Wenn kräftige Röstaromen entstanden sind, alles mit etwas Wein ablöschen und diesen einkochen
4.     Mit dem Gänsefond aufgießen, das Ganze mit Salz, Pfeffer, Beifuß und Sternanis würzen und mit dem Deckel abdecken
5.     Die Soße ca. 2 Stunden köcheln lassen damit sich die Aromen lösen
6.     Das Gänseklein der Soße entnehmen und anschließend pürieren bis zur gewünschten Konsistenz

  • nach Bedarf mit Soßenbinder oder etwas Speisestärke andicken

Selbstgemachter Apfel-Rotkohl


Zutaten: 

1 Kopf Rotkohl (ca. 1,2kg)
1 rote Zwiebel
60g Butterschmalz
2 Äpfel (säuerlich)
2 EL Balsamico Essig
1 EL Rohrzucker
250ml Apfelsaft
1 Lorbeerblatt
4 Nelken (ganz oder im Mörser zerstoßen)
1 Zimtstange
Salz 

Zubereitung: 

  • Einmalhandschuhe anziehen, da der Rotkohl stark abfärbt!

1.     Äußere Blätter des Rotkohls entfernen, vierteln, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden
2.     Zwiebeln schälen und würfeln, genauso wie der Apfel geschält, entkernt und in Stücke geschnitten wird
3.     Zwiebeln in Butter anschwitzen und mit dem Zucker karamellisieren
4.     Äpfel und den Rotkohl hinzufügen und kurz anbraten 
5.     Alles mit Apfelsaft ablöschen
6.     Alle Gewürze (Lorbeerblatt, zerstoßene Nelken, Balsamico, Salz und Zimtstange) hinzugeben
7.     ca. 60min bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel schmoren lassen und gelegentlich umrühren damit nichts anbrennt!
8.     Zum Schluss das Lorbeerblatt und die Zimtstange wieder entnehmen und den Rotkohl anrichten

  • Idealerweise bereitet ihr den Rotkohl 24 Stunden vorher zu und lasst ihn über Nacht gut durchziehen

 Kartoffelklöße selbst machen



Zutaten:  

 1kg mehlig kochende Kartoffeln
Salz
50g zerlassene Butter
80g Speisestärke
3 Eigelb
Frisch geriebener Muskatnuss 

Zubereitung:

1.     Kartoffeln waschen, mit Schale in Salzwasser kochen und anschließend heiß pellen
2.     Kartoffeln mit einem Stampfer zerstampfen oder durch die Kartoffelpresse drücken
3.     Die restlichen Zutaten (warme Butter, Speisestärke, Eigelb, 1 TL Salz und Muskat) hinzugeben
4.      Alles zu einem glatten Teig verkneten (Wenn der Teig noch zu klebrig ist, noch etwas mehr Speisestärke hinzugeben und erneut durchkneten)

  • Nebenbei in einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und Salz hinzugeben

4.     ca. 12 Klöße formen und anschließend vorsichtig in das Salzwasser geben

  • fertig geformte Klöße zunächst auf ein mit Mehl bestreutes Brett legen, damit sie nicht daran kleben

 5. Die Klöße bei mittlerer Hitze ca. 12-15min ziehen lassen

  • Klöße sind fertig, sobald sie an der Oberfläche schwimmen
Alle Rezepte im Überblick
Alle Veggie Rezepte im Überblick

 

Ihr wollt uns unterstützen?

Jetzt kostenlos Supporten

Abonniere uns auf:

Folge uns auf:

Werde Teil der Community

Spenden via Paypal: